AUSGEHEN :
Führungen :

   
 

 

   
 

Frühling Ferien
Freitag, der 8. April: Verlassen Große Ebbe und Flut: Sensibilisierung im Ökosystem des estran von St-Jacut-de-la-Mer. 
RDV um 13h30 im Parkplatz la Pointe du Chevet St-Jacut. 6Km. 2h30 gedauert. 
Mittwoch, der 13. April: das Museum der Quelle natürlichen Mineralwassers von Plancoët. 
RDV um 14h00 im Park der Wiese Rolland in Plancoët. 2Km (Möglichkeit RDV ohne Gang). 2h.
Mittwoch, der 20. April: die Geheimnisse der Halbinsel von St-Jacut-de-la-Mer. 
RDV um 14h00 im verkehrsamt von Tourismus in St-Jacut. 7km. 2h30 gedauert.
Mittwoch, der 27. April: Spaziergang auf dem Archipel von Ebihens. 
RDV um 14h30 im Parkplatz la Pointe du Chevet St-Jacut. 6km. 2h30. Stiefel oder Hantuch
Freitag, der 6. Mai: die Große Ebbe und Flut in Fahrrad. 
RDV um 19h30 im fremdenverkehrsamt von St-Jacut. Rundreise von Küste 8Km. Für alle zugänglich.
Obligatorischer Helm


Sommer Ferien
Dienstag
Führungen der Halbinsel Saint-Jacut-de-la-Mer finden im Frühling, 
im Sommer und im Herbst statt. Verbringen Sie einen angenehmen Nachmittag 
in der Gesellschaft von Michel und entdecken Sie das kleine Fischerdorf, seinen
Zöllnerpfad, seine Strände und seine Geschichte.
5/7: die Geheimnisse der Halbinsel von Saint-Jacut-de-la-Mer. 
RDV um 14h30 im Fremdenverkehrsamt von St-Jacut (7Km / 2h30)
12/7: die Geheimnisse der Halbinsel von Saint-Jacut-de-la-Mer. 
RDV um 14h30 im Fremdenverkehrsamt von St-Jacut (7Km / 2h30)
19/7: auf dem Rost gebrantenes Rinderfilet zugrunde des Plancoëts. 
RDV um 14h30 in der Kirche Notre-Dame von Nazareth von Plancoët (5Km / 2h). Einziger RDV Quelle gegen 15h30.
26/7: Verlassen Große Ebbe und Flut, Sensibilisierung im Ökosystem des estran. 
RDV um 16h im Parkplatz der Spitze des Kopfkissens St-Jacut-de-la-Mer (6Km / 2h30). 
2/8: Plélan-Le-Petit, ein Marktflecken und eine zu entdeckende Natur. 
RDV um 14h30 vor dem médiathek (5Km / 2h30)
9/8: die Geheimnisse der Halbinsel von Saint-Jacut-de-la-Mer
RDV um 14h30 im  Fremdenverkehrsamt von St-Jacut (7Km / 2h30)
16/8: St-Lormel, des alten Marktfleckens im Schloß von Argentaye
RDV um 14h30 unter dem if der Kirche des alten Marktfleckens (6Km / 2 Uhr).
23/8: Verlassen Große Ebbe und Flut, Sensibilisierung im Ökosystem des estran. 
RDV um 15h im Parkplatz La Pointe du Chevet St-Jacut-de-la-Mer (6Km / 2h30). 
30/8: die Geheimnisse der Halbinsel von Saint-Jacut-de-la-Mer
RDV um 14h30 im 
Fremdenverkehrsamt von St-Jacut (7Km / 2h30)

Mittwoch
Großer Wandertag im Juli und August. Entdecken Sie im Rahmen einer 
geführten Wanderung die umliegenden Mühlen, das Guildo Schloss, Herrenhäuser… 
und herrliche Landschaften.
6/7: Saint-Jacut-de-la-Mer zur Insel von Ebihens. 
RDV um 13h30 im Parkplatz la Pointe du Chevet in St-Jacut-de-la-Mer (7Km / 2h30). 
13/7: Graniterbe Languédias. 
RDV um 14h30 vor die Rathaus von Languédias (9Km / 3h).
20/7: die Rundfahrt von die Baie de Beaussais. 
RDV um 14h30 im Fremdenverkehrsamt von St-Jacut (12Km / 3h30).
27/7: die Torfmoore von Trébédan 
RDV um 14h30 vor der Schule formt Trébédan (12Km / 3h30).
3/8: die Rundfahrt der Halbinsel von St-Jacut von den Stränden. 
RDV um 14h30 im Fremdenverkehrsamt von St-Jacut (10Km / 3h). 
10/8: die Große Rundfahrt von Plancoët, der überraschenden Stadt. 
RDV um 14h30 im Fremdenverkehrsamt von Plancoët (8Km / 2h30). 
17/8: Pléven, ein Wiederanstieg in Zeit. 
RDV um 14h30 vor die Rathaus von Pléven (10Km / 3h). Thema: Geschichte.
24/8: Saint-Jacut-de-la-Mer zur Insel von Ebihens. 
RDV um 16h00 im Parkplatz la Pointe du Chevet in St-Jacut (7Km / 2h30). 

Donnerstag
Familientag. Im Angebot: „Entdeckungstouren im Arguenon Tal“ und 
sommerliche Begegnungen mit lokalen Künstlern und Handwerkern.
7/7: das Museum der Quelle natürlichen Mineralwassers von Plancoët.
RDV um 14h30 in der Quelle Sassay (1h / Gang 500m als Extra). 
14/7: Nationalfeiertag: kein BESUCH.
21/7: Muscheln, Algen und Fische St-Jacut-de-la-Mer.
RDV um 14h30 im Parkplatz la Pointe du Chevet St-Jacut (4Km / 2h). 
28/7: die Farm von Kristell: Eisherstellung, Joghurt und Kuhwechsel Plélan-le-Petit.
RDV um 16h vor die Rathaus (Fahrgemeinschaften 6Km / 2h). 
4/8: alte Tomaten, Gemüsebau und Kompost Corseul.
RDV um 14h30 in den Gärten des 4Vaulx (wenigen Gang / 1h30). 
11/8: die Workshop des Holzschuhmachers des Waldes von Hunaudaye.
RDV um 14h30 vor dem Schloß von Hunaudaye Plédéliac (2Km / 2h).
18/8: der Wechsel der Kühe in Plancoët.
RDV um 16h im Platz der Quelle Sassay (1h / Gang 500m als Extra).

Herbst Ferien 
Donnerstag, der 20. Oktober: die Farm von Kristell: Eisherstellung, Joghurt und Kuhwechsel Plélan-le-Petit
RDV um 16h vor die Rathaus von Plélan-le-Petit. Fahrgemeinschaften 6Km. 2h gedauert. 
Freitag, der 21. Oktober: das Museum der Quelle natürlichen Mineralwassers von Plancoët
RDV um 14h im Park le Pré Rolland in Plancoët. 2Km (Möglichkeit RDV ohne Gang). 2h.
Mittwoch, der 26. Oktober: Spaziergang auf dem Archipel von Ebihens. 
RDV um 9h30 im Parkplatz La Pointe du Chevet in St-Jacut. 6km. 2h30. Stiefel oder Handtuch vorhersehen
Freitag, der 28. Oktober: Verlassen Große Ebbe und Flut: Sensibilisierung im Ökosystem des estran von St-Jacut-de-la-Mer. 
RDV um 10h im Parkplatz la Pointe du Chevet in St-Jacut. 6Km. 2h30 gedauert.

Wir schlagen ebenfalls die für die Gruppen begleiteten Besuche vor
Auf Anfrage und nach verfügbaren Geldern im Tarif von 4€ / erwachsenem und 1,5€ / Kind:
- Entdeckung des Archipels von Ebihens Saint-Jacut-de-la-Mer (nach Ebbe und Flut, 2h / 2h30).
- Die Halbinsel von Saint-Jacut-de-la-Mer, der Geschichte und den Anekdoten. (2h, 5km).
- Besuch des Museums der Quelle von Mineralwasser von Plancoët (1h30, eventueller Gang).
- Auf den Schritten von auf dem Rost gebrantenes Rinderfilet, Spaziergang Lesen und Geschichte in Plancoët. (1h30, 1km).
...
Ein an das Projekt der Gruppe angepasstes Programm ist zu bestimmen.

Und auch : 
Besuche des Erbes des Tales von Arguenon und den antiken Überresten mit CORIOSOLIS
und der Dienst Erbe der Gemeinschaft von Kommunen Plancoët - Plélan (plane zu kommen)

Touren Natur mit Vivarmor und die Lebendige Bretagne. Mit einem natürlichen Führer, entdecken Sie die Fauna und die Flora.